Eleganter Louis XVI-Bouillotte-Tisch, Frankreich, 2. Hälfte 18. Jh.


Louis XVI Bouillotte Tisch aus dem 18. Jh. mit weißer, leicht gesprenkelter runder Marmorplatte innerhalb einer durchbrochen gearbeiteten Messing-Galerie; die Platte liegt auf einem runden Schubladenkorpus mit Königsholz- und Rosenholzmarketerie in Form eines Gitterwerks, welcher zwei Schulbaden und zwei Kerzentabletts beinhaltet. Getragen wird der Korpus von vier rechteckigen, sich nach unten verjüngenden Beinen mit vergoldeten Bronzesabots. Bouillotte war ein Kartenspiel (ähnlich dem heutigen Poker),das in Frankreich in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts sehr populär war. Sowohl ein Tisch als auch eine spezielle Lampenform wurden für das Spiel entwickelt. Die umlaufenden Messing- oder Bronzegalerien dienten dazu, die Würfel und die Spielfiguren vom Herunterfallen abzuhalten. An 18th century Louis XVI bouillotte table, with a white mottled round marble-top within a pierced brass gallery, above a frieze with kingwood and tulipwood trellis work marquetry, two drawers and two candle slides, on square tapering legs with veneer set crosswise and angular gilt bronze feet. Bouillotte was a card game (similar to today's poker) that was wildly popular in France in the second half of the 18th century. Both a table and a lamp were specifically designed for the game. The raised galleries helped to keep the dice and playing pieces on the table.


PERIODE/OF THE PERIOD: Frankreich, Louis XVI, 2. Hälfte 18. Jh. /France Louis XVI Epoque, 2nd half of 18th ct.
MATERIAL UND TECHNIKEN/MATERIALS AND TECHNIQUES: Rosen- und Königsholz-Marketerie, Messing/Kingwood and tulipwood marquetry, brass
ZUSTAND/CONDITION: Exzellent/excellent.
 
HÖHE/HEIGHT:
80 cm (31.5 in)
 DURCHMESSER/DIAMETER
60 cm (23.62 in. )

– Verkauft / Sold –