Feine Louis-Seize-Portaluhr, signiert „Poudra à Paris“ Frankreich, spätes 18. Jh.


Exzellente französische Portaluhr des ausgehenden 18. Jh. Auf Rechtecksockel mit vergoldetem Bronze-Lorbbeerfries zwei Rechteckpfeiler, die auf zwei oblongen Podesten aus schwarzem Marmor vergoldeten Bronzerosetten stehen und das runde Uhrwerk flankieren. Die Pfeiler, die mit Bronzeapplikationen in Form stilisierter Granatapfelbäume verziert sind, werden begleitet von jeweils einem vergoldeten Bronzevasen-Paar lang ausgezogenem Hals; sowohl Pfeiler als auch Vasen tragen jeweils eine kleine Balustervase als Abschluß. Unterhalb des Uhrwerks, vermittelt ein lambrequinartig angebrachtes Blumen-Fruchtbukett aus Vergissmeinnicht und Weintrauben zwischen Uhrengehäuse und Pfeilern. Das Uhrengehäuse wird bekrönt von einer flachen weißen Marmorschale mit Bronze-Fiederblatthenkeln, aus welcher ein Bronze-Frucht-/Blumenbukett erwächst. Fein ziseliertes Sonnenpendel an Fadenaufhängung, Halbstundenschlag auf Glocke. Das Zifferblatt trägt den Namen des Uhrmachers: „Poudra à Paris“. Literatur: Kjellberg, Pierre: Encyclopédie de la Pendule Francaise du Moyen Age au XXième siècle, Paris 1997, S. 329B. / Late 18th century Carrara and black marble ormolu mantel clock, the white enamel dial with Arabic numerals signed „Poudra à Paris“, surmounted by a marble vase overflowing with finely chased ormolu flowers, berries and leaves. The angular columns on either side supporting the cylindrical movement casing, each being embellished with stylized pomegranate, flanked by ormolu vases with elongated necks and surmounted by a classical urn. A sunburst pendulum hangs from the silk suspension movement. A drapery-like pierced ormolu decoration comprising foliate, grapes and forget-me-nots appears to be suspended between the two columns. The black marble plinth displays finely chased paterae, the Carrara marble base adorned with an ormolu laurel leave frieze resting over turned bronze feet. Literature: Kjellberg, Pierre: Encyclopedie de la Pendule Francaise du Moyen Age au XXième siècle, Paris 1997, p. 329B.


PERIODE/OF THE PERIOD: Frankreich, Louis XVI, ca. 1790 / France, Louis XVI, ca. 1790
MATERIAL/MATERIALS AND TECHNIQUES:
Ormolu, Carrara Marmor, Email / Ormolu, Carrara Marble, Enamel
ZUSTAND/CONDITION: Exzellent. Minimale Altersspuren, minimaler Goldabrieb. / Excellent. Minor wear consistent of age, minor fading.
 
HÖHE/HEIGHT:
51 cm (20.08 in.)
 BREITE/WIDTH:
31 cm (12.2. in.)
 TIEFE/DEPTH: 10 cm (3.94 in. )
Price Upon Request