Paar außergewöhnliche Tischleuchter von ALPHONSE GIROUX/Paris, ca. 1860


Außergewöhnliches Paar Tischleuchter der bedeutenden Pariser Manufaktur Alphonse Giroux et Cie. (seit ca. 1838-1886). Auf viereckigem, überwölbtem Fuß vierckiger, nach unten sich verjüngender Balusterschaft, welcher ein graviertes Adelswappen ("TS/JS"?) und von welchem jeweils zwei S-förmige Leuchterarme in Form von Greifen ausgehen, die auf ihren Köpfen becherförmige Kerzerntüllen mit viereckigen Tropftellern balancieren. Der Leuchterschaft wird bekrönt von zwei, sich zu einem Ornament vereinenden Greifen. Beide Leuchter tragen am Fuß die Manufakturmarke: "ALPH.GIROUX PARIS". / A pair of silver plated Renaissance Revival two-light candelabra by Alphonse Giroux (1809-1886). His Paris workshop was known for its fine and high quality ormolu bronzes and miniature furniture. Here an example that is silver plated with intricate decoration. Two griffins support the candle arms, the stem displaying a royal signature with a centered crown. Marked: Alph Giroux Paris.


PERIODE/OF THE PERIOD: Frankreich, Napoleon III, Neo-Renaissance-Stil, ca. 1860/ France, Napoleon III, Renaissance Revival, ca. 1860
MATERIAL/MATERIALS AND TECHNIQUES: Metall versilbert / silver plated metal
ZUSTAND/CONDITION: Gut. Gebrauchs- und Altersspuren, teilweise Abrieb. / Good. Some wear, marks and scuffs commensurate with age and use. Wear consistent with age and use. Minor fading.
 
HÖHE/HEIGHT:
19 cm (7.48 in.)
 BREITE/WIDTH:
15 cm 5.91 in. )
 TIEFE/DEPTH: 8 cm (3.15 in. )
Price Upon Request