Paar exzellente Louis-XVI-Fauteuils „en cabriolet“ in der Art des J.B.C. Sené, Frankreich, um 1780


Feines Paar Louis XVI Fauteuils „en cabriolet“ nach Vorbildern von J.B.C. Sené: auf kannellierten Rundbeinen mit Toupee-Füßen sitzt die breite, vorne leicht gerundete Sitzfläche mit profilierter Zarge; seitlich bauen sich in S-Schwung die Armlehnen mit gepolstertem Mittelstück und Voluten-Handrast auf und vermitteln zur gerundeten trapezförmigen Rückenlehne mit seitelich abschließenden zapfartigen Bekrönungen. Rücken, Armlehnen und Sitzfläche wurden neu aufgepolstert und bezogen mit einem modernen hellblauen Leinenstoff, der hervorragend mit der graublauen Fassung der Fauteuils harmoniert. - Jean-Baptiste-Claude Sené erhielt im Alter von 21 Jahren seinen Meistertitel. Er lbelieferte die französische Königsfamilie: besondere Beachtung fand ein Bett, das er für Marie-Antoinette für das Schloß von Fontainebleau fertigte. Als er nach der französischen Revolution als Verwalter für die neue republikanische Regierung arbeitete, konnte er im Gegensatz zu vielen seiner Kollegen weiterhin Möbel herstellen. Vergleichende Literatur: Pierre Kjellberg: Le Mobilier Francais du 18e siècle, Paris 2008, p. 848-859 / Pair of Louis XVI armchairs or fauteuils 'en cabriolet' in the manner of J.B.C. Sené. The curved backrest with a straight top rail and pointed finials, the padded recessed armrests above four turned, tapering, fluted legs ending in toupee feet. Back, seat and armrests newly upholstered and covered with Mark Alexander fabric. A beautiful and comfortable pair of armchairs retaining its patina on the paintwood structure. Jean-Baptiste-Claude Sené became a master menuisier at a young age at 21. He supplied the French royal family with furniture and is particularly famous for a bed he made for Marie-Antoinette for the palace of Fontainebleau. By working as an administrator for the new republican government after the French Revolution, he was able to continue producing furniture, unlike many of his colleagues. Comparative literature: Pierre Kjellberg: Le Mobilier Francais du 18e siècle, Paris 2008, p. 848- 859.


PERIODE/OF THE PERIOD: Frankreich, Louis `XVI, ca. 1780 / France, Louis XVI period, ca. 1780
MATERIAL/MATERIALS AND TECHNIQUES: geschnitztes und gefaßtes Holz, Mark Alexander Leinenstoff /carved and painted wood, Mark Alexander linen fabric
ZUSTAND/CONDITION: Exzellent.  neue Polsterung /Excellent. Newly upholstered
 
HÖHE/HEIGHT:SITZHÖHE/SEAT HEIGHT:
90 cm (35.43 in.)
43 cm (16.93 in. )
BREITE/WIDTH:
60 cm (23.62 in. )
 TIEFE/DEPTH: 55 cm (21.65 in. )
Price Upon Request