Paar exzellente Régence-Stil-Wandappliken, Maison Baguès, ca. 1900


Paar elegante Wandappliken im Régence-Stil, gefertigt von der berühmten französischen Manufaktur Maison Baguès in der Zeit um 1900. Von der Rückplatte entspringen jeweils drei s-förmig gebogene Leuchterarme, die mit exzellentem Kristallbehang, der teilweise zu Blüten arrangiert wurde, dekoriert und durch Kristallketten miteinander verbunden sind. Die Mitte betont ein mit Kristallblüten besetzter Bronzereif, aus dem nach oben je vier Ausleger mit weiterem Kristallbehang entspringen. - Seit seiner Gründung im Jahre 1860 durch den Metallarbeiter Noel Baguès steht der Name Maison Baguès für exzellente Luxuswaren insbesondere in der Beleuchtungssparte. War die Manufaktur zunächst vor allem für die Fertigung von feinem liturgischem Gerät bekannt, erweiterte sie bis 1880 ihre Produktion auf luxuriöse Kronleuchter und Wandappliken. Nach dem Tode Noel Baguès wurde das Unternehmen von seinem Sohn Eugène und dessen Söhnen Victor und Robert weitergeführt und konnte sich durch die exzellente Qualität und das exquisite, elegante Design seiner Erzeugnisse die Gunst einer besonders gehobenen Klientel sichern. So sieht man Beleuchtungen des Hauses Baguès u.a. im Hotel George V in Paris oder im Savoy in London. Auch heute noch zählen Kronleuchter und Wandappliken des Hauses zu den meistgesuchten ihrer Art. Falls Sie einen Vierersatz Wandappliken preferieren, so können wir Ihnen ein weiteres gleichartiges Paar des Hauses Baguès anbieten. /A pair of Regency style Maison Baguès three branch wall sconce or wall lights, each with splays of flowerheads on top, its back plate issuing three S-shaped candle arms hang with drops and beautifully arranged crystal flowers. Since its establishment in 1860, the Maison Baguès has been an emblem of French sophistication in luxury lighting design. The master metalsmith Noel Baguès founded the company as specialists in liturgical bronzes, but by 1880 the company had expanded into the production of bronze light fixtures in response to the development of electrical lighting. Carried on by Noel’s son Eugène and grandsons Victor and Robert, Maison Baguès continued to progress. Noted for their high end handcrafted work, such as complex carved sconces and hand-strung crystal chandeliers, Maison Baguès appealed to an elite clientele. Its products have been featured in luxury hotels like Paris's George V, and the Savoy in London. There is a further identical pair of Maison Baguès wall sconce available in our gallery. They all fit the Maison Baguès chandelier, also available on this site.


PERIODE/OF THE PERIOD: Frankreich,  Maison Baguès, um 1900/ France, Maison Baguès, um 1900
MATERIAL/MATERIALS AND TECHNIQUES: Bronze, vergoldet, facettiertes Kristallglas  / gilt Bronze, faceted crystal glass
ZUSTAND/CONDITION: Sehr gut. Min. Alters- und Gebrauchsspuren. Elektrifiziert und funktionsfähig. / Very good Min. wear consistent with age and use. Electrified and in working condition.
 
HÖHE/HEIGHT:
60 cm (23.62 in.)
BREITE / WIDTH: 37 cm (14.57 in. )
 TIEFE /DEPTH:  25 cm (9.84 in. )
Price Upon Request