Paar zweiflammige Louis-XVI-Kerzenleuchter „au Goût Grècque“, Frankreich, ca, 1790


Paar feine zweiflammige Kandelaber „au goût Grècque“ mit klassizistischem Figurendekor: auf einem gestuften Rechtecksockel aus weißem und schwarzem Marmor steht eine weibliche Karyatide in langem, antikem Gewand in gerader, geschlossener haltung, die Arme vor der Taille verschränkt. Aus dem kopf jeder Karyatide erwachsen zwei s-förmig geschwungene Leuchterarme mit Akanthusblattdekor sowie ein zentraler Fruchststab mit Rispenfruchtständen in der Art Pierre Goutières oder Philippe Thomires. Der schwarze Marmorsockel ist zudem an den drei Schauseiten dekoriert mit Trophäen- und Rosettenappliken sowie einer Perlstableiste aus vergoldeter Bronze. Ein zierliches Leuchterpaar von eleganten Proportionen und klassischer, zeitloser Schönheit. / A pair of gilt bronze candelabra 'au Gout Gre'cque' with two caryatids in the form of cross-armed robed female figures each supporting two foliate scrolled branches with finely chased candle sockets and removable nozzles centered by a stylized grapevine; on a square black and white marble plinth decorated with gilt bronze mounts. A relatively small pair of candelabra but of elegant proportions, reduced to a color scheme of black, white and gold with finely chased gilt bronze work and beautiful features.


PERIODE/OF THE PERIOD: Frankreich, Louis XVI, ca. 1790 / France, Louis XVI, ca. 1790
MATERIAL/MATERIALS AND TECHNIQUES: Vergoldete Bronze, Marmor / Gilt bronze, marble
ZUSTAND/CONDITION: Exzellent. Min. Alters- und Gebrauchsspuren. Min. Abrieb / Excellent. Min. wear consistent of age and use. Minor fading
 
HÖHE/HEIGHT:
39 cm (15.35 in.)
 BREITE/WIDTH:
18 cm (7.09 in. )
 TIEFE/DEPTH: 9 cm (3.54 in. )
Price Upon Request